Rhabarber-Galette


Zutaten

  • 190 g Mehl 
  • 1 Esslöffel Puderzucker 
  • Eine Prise Salz 
  • 150 g kalte gesalzene Butter 
  • 3 Esslöffel Wasser

Eierlikör 

  • 1 verquirltes Ei

Frangipane-Füllung: 

  • 200 g Mandelpaste 
  • 1 Ei 
  • 15 g Butter 
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 500 g Rhabarber
  • ½ Zitronensaft 
  • 2 EL Zucker 
  • 1 EL Kartoffelstärke 
  • 50 g Mandelblättchen 
  • 3 EL Löffel Rohrzucker

Und so geht's:

  1. Mehl, Puderzucker und Salz in der Rührschüssel mischen.
  2. Die kalte, in kleine Würfel geschnittene Butter hinzufügen und mit dem Schneebesen verrühren.
  3. Das Wasser hinzugeben und verrühren, bis das Wasser aufgesaugt ist.
  4. Den Teig in eine Plastikfolie einwickeln und mindestens eine Stunde lang (oder über Nacht) im Kühlschrank abkühlen lassen.

 

Frangipane:

  1. Das Mandelmus reiben und zusammen mit 1 Ei, der Butter und Mehl in der Rührschüssel mit den Ballonschneebesen zu einer Creme verrühren.
  2. Wasche den Rhabarber (gegebenenfalls schälen) und schneide ihn in deine gewünschte Form.
  3. Den Rhabarber mit Zitronensaft, Zucker und Kartoffelstärke vermischen und etwa 20 Minuten ruhen lassen, bevor man ihn für den Kuchen verwendet.
  4. Etwas Mehl auf ein Backblech streuen und den Teig mit einem Nudelholz zu einem etwa 5 mm dünnen Kreis ausrollen
  5. Die Frangipane ausbreiten (von der Mitte aus beginnen und etwa 3 cm am Rand lassen)
  6. Die Rhabarber auf die Frangipane legen
  7. Die Ränder umklappen und mit Ei bestreichen, mit Mandelblättchen und Rohrzucker bestreuen, bevor die Torte für 25-30 Minuten bei 180 °C in den Ofen geschoben wird.
     
t

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.